ÜBER UNS

ueber-uns-lachendes-paar

Besonders geschiedene und verwitwete Frauen gehören in Bangladesch zu den verstoßenen und sozial Schwächsten der Gesellschaft. Als Jute-Team unterstützen wir diese Frauen seit 1984 und helfen ihnen dabei, eine neue Perspektive zu finden. Durch unseren fairen Handel mit Produkten aus Dhaka und den ländlichen Gebieten Bangladeschs, ermöglichen wir den Frauen ihren Lebensunterhalt zu sichern. Unsere ehrenamtliche Tätigkeit koordinieren wir über die Gemeinde St. Johann gemeinsam mit unserer Partnerorganisation TARANGO. Dank dieser Zusammenarbeit konnten wir in engem Kontakt mit den Frauen und Ihren Familien wieder eine Perspektive aufbauen. Durch diese Partnerschaft können wir gewährleisten, dass unsere Hilfe auch da ankommt, wo sie wirklich gebraucht wird.

CHRONIK

Das Jute-Team wurde bereits 1984 gegründet. Schon damals leisteten die Frauen und Männer der katholischen Kirchengemeinde St. Johann Aufbauarbeit im Bereich des Fairen Handels. Das heute Gesellschaftswerte wie FAIRTRADE zur Selbstverständlichkeit gehören, verdanken wir auch diesen engagierten Mitgliedern.

Den Kontakt mit Bangladesch stellte 1984 ein kath. Missionar aus Ludwigsburg her. Dieser war von 1971 bis 2003 Kontakt-, und Ansprechperson in Bangladesch. Seine Aufgaben übergab er nach seiner Rückkehr nach Deutschland an Yeasmin Koohinor. Die damals 30-jährige junge Frau übernahm die schwierige und Herausfordernde Aufgabe.
Auch unser Team schaffte es, die Fackel der Hilfsbereitschaft über die Jahre an neue Mitglieder weiterzureichen. Die Wirkungskraft unseres Teams verdanken wir engagierten  Mitarbeitern, die mit Leidenschaft dabei waren und bis heute noch sind. Ca. alle zwei Jahr fährt eines unserer Teammitglieder stellvertretend nach Bangladesch und besichtigt die Entwicklungen vor Ort. Dieser Tradition kommen wir seit 15 Jahren nach und konnten so bereits einen engen Kontakt zu den Frauen vor Ort aufbauen.

Dank unserer gemeinsamen Zusammenarbeit konnten sowohl der Verein TARANGO, als auch die Produktionsstandorte vor Ort erweitert werden. Heute verkauft Tarango die Handarbeiten der Frauen an mehrere unabhängigen Händler in Spanien, Großbritannien, USA, Japan oder auch Australien. Auch die Anzahl der unterstützten Frauen stieg auf 18.000 Frauen an. All diese Erfolge bestätigen uns und unser Team darin, uns für diese gute Sache einzusetzen.

>Möchten auch Sie etwas Gutes tun und Teil unseres Teams werden? Melden Sie sich gerne bei uns. Wir freuen uns über jede helfende Hand im Kampf für Gleichheit und Gerechtigkeit.

PRODUKTIONSSTANDORTE

Unsere Produktionsstandorte in Bangladesch sind neben der Hauptstadt Dhaka auch kleine Produktionsstätten in den ländlichen Regionen.

In den ländlichen Regionen ist die Herstellung von industriellen Produkten nur sehr schwer realisierbar. Daher werden viele der Produkte wie Jute-Taschen auch in diesen Regionen von Hand oder mit Webstühlen erstellt.

In Dhakar selbst produzieren wir aufwendigere Produkte, welche eine maschinelle Produktion erfordern. Hier stehen den Mitarbeiterinnen Nähmaschinen und industrielle Stoffe zur Verfügung. Zementaschen Produkte werden z.B. in der Hauptstadt hergestellt, da eine analoge Verarbeitung nicht möglich wäre.

Die Karte gibt Ihnen einen Überblick zu unseren Produktionsstandorten.

PARTNER

Der Verein TARANGO wurde 1990 als Sozialunternehmen in Dhakar (Bangladesch) ins Leben gerufen und unterstützt seitdem bengalische Frauen dabei ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, indem er eine fair gehandelte Handelsplattform bietet. TARANGO zielt besonders darauf ab, benachteiligte Frauen der bengalischen Gesellschaft zu stärken. Hierbei setzt Tarango hauptsächlich auf die Produktion von Kunsthandwerkprodukten aus den ländlichen Regionen, die besonders unter Armut zu leiden haben. Jute und Baumwollprodukte nehmen hier eine besondere Bedeutung ein, da diese Produkte auch mit geringem technischem Aufwand in den Dörfern und Gemeinden verarbeitet werden können. Mit dem Kauf eines unserer Produkte unterstützen Sie so gleichermaßen die Frauen Bangladeschs als auch den Fairen Handel in einem wirtschaftsschwachen Land.

Die englische Abkürzung TARANGO heißt übersetzt: „Nichtstaatliche Entwicklungsorganisation für Ausbildung, Beratung und ländlichen Fortschritt.“ Der Wortbedeutung entsprechend erreichen die Produkte von TARANGO (bengalisch: „Schwingung“ oder „Welle“) über das Jute-Team in Ludwigsburg Menschen in ganz Deutschland.
TARANGO ist WFTO – Zertifiziert.

2013 wurde der FAIR BAND – Bundesverband für fairen Import und Vertrieb e.V., mit 17 Unternehmen und Vereinen gegründet. Das Jute-Team ist Gründungsmitglied! Heute ist der FAIR BAND bereits auf über 30 Mitglieder angewachsen.

Was alle Mitglieder des FAIR BAND eint, ist die Überzeugung und das Engagement für die richtige Sache – den Fairen Handel. In allen Fällen hat persönliches Engagement uns weiter getragen, auch wenn die finanziellen Erträge im Fairen Handel meist sehr gering ausfallen. Haben einst viele der Mitgliedsunternehmen alleine gearbeitet, hat sich der FAIR BAND zur Aufgabe gemacht Importeure und Vereine in Sachen Warenwirtschaft, Zwischenhandel, Rabattstaffeln, Genehmigungen, Marketing und Vertrieb zu unterstützen. Ganz nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stark!“

Als eine der ältesten Non-Profit Organisationen Deutschlands ist das Jute-Team auch auf regionale Unterstützung angewiesen. Mit der Stadt Ludwigsburg haben wir einen langjährigen und verlässlichen Partner bei unserer Mission, Frauenarbeit in Bangladesch zu unterstützen. Hierbei ist der Ludwigsburger Weihnachtsmarkt für unser Team von besonderer Bedeutung mit langer Tradition.

Die Stadt Ludwigsburg unterstützt unser Projekt hierbei seit vielen Jahren und ist Sitz des Jute-Teams.

Seit 2018 sind wir anerkannter Lieferant des WELTLADEN DACHVERBAND und eingetragenes Mitglied des Lieferantenkataloges. Das Angebot des WELTLADEN DACHVERBAND ist sehr vielfältig. Dabei haben alle Produkte etwas gemein: Sie sind von besonderer Qualität und zugleich ein kleines Stück Weltpolitik. Sie sind alle fair gehandelt und der Großteil stammt aus ökologischer Produktion. Die Idee der »nachhaltigen Entwicklung« und die Sicherung der Lebensgrundlage ist nicht nur etwas für die Weltpolitik, sondern geht uns alle etwas an, weswegen wir besonders froh darüber sind, einen starken Partner an unserer Seite zu haben.

© 2019 Jute Team Deutschland | designed by beyer mediendesign | Impressum | Datenschutz