Geschichte

  • Gründung 1984
  • Bengalische Handarbeitsprodukte aus Jutefaser bzw. Baumwolle; Stroh-Karten für alle Anlässe
  • Restrukturierung und Gründung eines neuen Juteteams im Jahr 2005
  • Vergrößerung der Unabhängigkeit durch erweiterten Vertrieb (z.B. UK, Australien) und eigene Aktivitäten in Bangladesh
  • Eigener Designer und jährliche Unterstützung durch britischen Designer
  • Kooperation mit Netz (Wetzlar), Shanti/Dipshikha und AIDA (Spanien)
  • Zusammenarbeit mit Sheenagh Day (http://www.maisonbengal.co.uk)
  • Regelmäßige Besuche vor Ort (ca. alle 1-2 Jahre), Unterstützung in Bangladesh durch Fr. Ruth Zumbühl